Archiv

30.03.2017, 15:58 Uhr
Herbert Reul MdEP und Holger Müller MdL zu Gast bei der Firma Loncego Elektronik GmbH & Co. KG in Rösrath
 Rösrath. Mit einem Besuch der Rösrather Spezialisten für Elektromuskelstimulationssysteme (EMS) unterstrichen beide Parlamentarier die Bedeutung der europäischen Idee für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die global agieren. Das familiengeführte Unternehmen verbindet innovative Ideen mit hocheffizienten Technologien im Bereich des Ganzkörpertrainings. Hierfür nutzt der erfahrene Hersteller und Gewinner des German Design Awards sein flexibles Entwicklungsmanagement in Kombination mit einer hochpräzisen Inhouse-Fertigung für Individualität und Qualität – eben echt made in Germany. 

 Reul und Müller nutzten die Gelegenheit zu einem intensiven Gedankenaustausch mit der Geschäftsführerin Waltraud Thiemann. Im Mittelpunkt des Gespräches stand neben der europaweiten TÜV-Zertifizierung für alle Fitnessprodukte, auch das Zulassungsverfahren der Loncego-Produkte nach dem Medizinproduktegesetz, um auch zukünftig in diesem Bereich erfolgreich tätig zu werden und ein weiteres Fachgebiet zu besetzen.

 

Beim anschließenden Rundgang durch das Unternehmen zeigten sich sowohl der Europaabgeordnete als auch der Landtagsabgeordnete begeistert: „Wir finden es bemerkenswert, wie hier durch maßgeschneiderte Lösungen, Innovation und hochprofessionelle Arbeitsweise, Kunden rund um den Erdball überzeugt werden. Dass das Rösrather Unternehmen ihre hochwertigen Systeme in alle Welt exportiert und das Unternehmenswachstum in allen Bereichen weiter fest im Blick hat, finden wir vorbildlich.“